Wer Myanmar bereist, hat sicher das ein oder andere Souvenir im Gepäck: Z. B. üppig bestickte Schals. Longhis – die landestypischen, bodenlangen Wickelröcke, die Männlein wie Weiblein schmücken. Oder aber Mandalay Rum: goldbraun schimmernd, mit kräftigen, fast rustikalen Honignoten bereits die Nase kitzelnd und den Gaumen umspielend. Auf jeden Fall ist diese Rumvariante eine Geschmacksreise wert. Wer es pur mag, probiert Mandalay Rum als Solist. Doch er verleiht selbst altbekannten (Mehr-oder-weniger-)Klassikern neue Facetten, z. B. dem Caipirinha oder der Piña Colada. Belebt eine Tasse frisch aufgebrühten Kaffees und verwandelt einen Mangosaft in einen beschwingten Long Drink. Kurz: ein Hauch Südostasien im Glas, glücklicherweise auch hier erhältlich.

Schlagworte →